Unsere Veranstaltung im Juni

„Die Karl-May-Szene und die Stasi“ – Vortrag von Nicolas Finke

Ort: Zeitgeschichtliches Forum, Grimmaische Straße 6, 04109 Leipzig

Termin: Dienstag 11.06.2019, 19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Die sächsische Karl-May-Szene wurde durch das Ministerium für Staatssicherheit über Jahrzehnte beobachtet und bespitzelt. Das in Mays Abenteuergeschichten zum Ausdruck gebrachte individuelle Freiheitsideal entsprach nicht den Vorstellungen der SED-Oberen von einer sozialistischen Gemeinschaft. In den Karl-May-Museen in Radebeul und Hohenstein-Ernstthal berichteten bis zum Ende der DDR Inoffizielle Mitarbeiter (IM) an das Ministerium für Staatssicherheit. In Radebeul warb der Geheimdienst bereits 1962 den Leiter des „Indianer-Museums der Karl-May-Stiftung“ als sogenannten Geheim-Informator an und unterhielt später in der Villa „Bärenfett“ eine konspirative Wohnung. Zeitweise lieferten bis zu acht Inoffizielle Mitarbeiter mehr als 20 Jahre lang Informationen an den Staatssicherheitsdienst.

Den aktuellen Forschungsstand präsentiert im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig Nicolas Finke in seinem Vortrag „Die Karl-May-Szene und die Stasi“.

Nicolas Finke, geb. 1977 in Aachen, ist als Pressereferent in einem Münchner TV-Unternehmen tätig. Der Diplom-Medienwirt war von 2003 bis 2014 ehrenamtlicher Chefredakteur von „KARL MAY & Co. – Das Karl-May-Magazin“.

Buchmesseveranstaltung 2019

Auf den letzten Metern wurde es nochmal spannend. Unser Veranstaltungsort „Mariental“, in dem wir bereits seit vielen Jahren unsere Veranstaltung zur Buchmesse durchführen, hat überraschend zum 1. März geschlossen. Die Suche nach einem Ersatz-Ort war herausfordernd – immerhin ist die Buchmesse bereits übernächste Woche und es gibt im Rahmen von „Leipzig liest!“ ja mehrere hundert Veranstaltungen in Leipzig.

Aber wir waren letztlich erfolgreich….

Dr. Christian Wacker (Karl-May-Museum), Bernhard Schmid (Karl-May-Verlag) und Jenny Florstedt (Freundeskreis Karl May Leipzig) sprechen über Möglichkeiten, Karl May aktuell und interessant zu halten. Jacqueline Montemurri und Alexander Röder, Autoren der Reihe „Karl Mays magischer Orient“, lesen und stellen die Neuerscheinungen vor.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literaturfestivals „Leipzig liest!“
Der Eintritt ist frei.

Zeit: 21. März 2019, 19 Uhr
Ort: Altbierkeller „Zum Fass“, Johannisallee 20, 04317 Leipzig

Unsere Veranstaltung im Februar 2019

Hans Grunert, ehemaliger Kustos des Karl-May-Museums Radebeul, wirft einen Blick in Karl Mays Bibliothek.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Leipziger Städtische Bibliotheken, Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11, 04107 Leipzig
Termin: 21. Februar 2019, 18 Uhr

Unsere Veranstaltung im November 2018

Karl May hat wie kein anderer Autor seine Leser in eine Welt voller Abenteuer und Freundschaft versinken lassen, seine Geschichten und die Sehnsucht nach Abenteuern füllen noch heute die Freilichtbühnen und Westernstädte Deutschlands.

Dafür bedankten sich Autoren der Phantastik und setzen Karl May mit der Anthologie „Reiten wir!“ (Edition Roter Drache) ein Denkmal.

Christian von Aster stellt den Band im Leipziger Freundeskreis Karl May vor und liest daraus.

Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei!

Donnerstag, 22. November 2018 ab 18:00
Leipziger Städtische Bibliotheken – Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11, 04107 Leipzig

Unsere Veranstaltung im Oktober 2018

Karl May war Protestant, galt als Katholik und vermittelte ein überkonfessionelles Christentum.

Uwe Lehmann begibt sich auf die Suche nach Mays Wurzeln und die Faszination seines Wirkens.

Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei!

Termin:
Donnerstag, 11. Oktober 2018 ab 18:00
Leipziger Städtische Bibliotheken – Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11, 04107 Leipzig

Buchmesse 2018

Die Buchmesse rückt näher und damit auch unsere traditionelle Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Karl-May-Verlag – in diesem Jahr wieder am gewohnten Ort in der Gaststätte Marienthal.

„Dreifache Zukunft für Karl May“ – Talkrunde mit André Neubert und Bernhard Schmid. Moderation Jenny Florstedt.

Zeit: 15. März 2018, 19 Uhr
Ort: Gaststätte Marienthal, Probstheidaer Straße 78, 04277 Leipzig. (Bequem erreichbar mit der Tram 16 von der Neuen Messe aus!)

Wir freuen uns auf alle Gäste!

Unsere Veranstaltung im Oktober 2017

Am 20. Oktober ist René Grießbach unser Gast.
Er spricht – mit bewegten Bildern – über einen der großen amerikanischen Helden.

Sonderheft_KML_BuffaloBill
„Buffalo Bill kenne ich persönlich“ – Karl May zwischen Fiktion und Realität.

Zeit: 20. Oktober 2017, 18 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Leipzig, Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11.

Gäste sind wie immer herzlich willkommemn. Der Eintritt ist frei.

Unsere Veranstaltung im September 2017

KM_Buffalo_1908
Am 29. September 2017 spricht Hans Grunert ab 18 Uhr über Karl Mays Nordamerikareise.

„Das Land muß ein Tempel Gottes gewesen sein. Auf Karl Mays Spuren durch Neuengland“

Gemeinschaftsveranstaltung mit der Stadtbibliothek Leipzig
Stadtbibliothek Leipzig, Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11

Der Eintritt ist frei. Gäste sind herzlich willkommen.